Praxis für Gesundheit und Wohlbefinden

TuiNa

 

TuiNa nach Han Chaling*

 

manuelle Therapien und Akupressurmethoden aus der TCMfotolia_15293439_xs

Mit speziellen Massagetechniken werden die Leitbahnen durchlässig gemacht und die Muskulatur gelockert. Durch gezieltes Drücken, Reiben, Schieben und Greifen von Akupunkturpunkten werden Blockaden des Körpers gelöst und das Zusammenspiel aller Kräfte im Körper harmonisiert.

Akupunkturpunkte stellen den äußeren Zugang zu den Leitbahnen ("Meridianen") dar - und haben durch diese Leitbahnen Verbindungen zu unseren inneren Organen.

Deshalb werden diese Massagetechniken nicht nur bei muskulären Beschwerden eingesetzt, sondern TuiNa-Behandlungen sind unter anderem angezeigt bei:

  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Dysmenorrhö (Zyklusbeschwerden der Frau)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates als Alternative oder Ergänzung zur westlichen Physiotherapie
  • Hervorragend als Ergänzung zu anderen Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin (Akupunktur und Kräutertherapie)
  • Als Begleitbehandlung bei vielen Schmerztherapien
  • Allgemeine Vorbeugung und Gesunderhaltung
  • erhöhte Infektanfälligkeit und Allergien, besonders auch bei Kindern**.

Dazu ist eine genaue Kenntnis des zugrunde liegenden Krankheitsbildes erforderlich. Deswegen steht auch hier am Anfang jeder Therapie eine ausführliche Anamnese und Befundaufnahme. Dafür kann es notwendig sein, die Zunge genau zu untersuchen, wundern Sie sich also nicht, wenn ich Sie darum bitte, ihre Zunge zu zeigen. Auch der Puls wird zur Diagnosefindung gefühlt - nicht nur die Anzahl der Schläge, auch seine Qualität wird zur Beurteilung herangezogen.

Im Verlauf von Behandlungen ändert sich auch oft das Krankheitsmuster, deshalb werden Sie auch feststellen, dass nicht jede Behandlung gleich abläuft, sondern die Bausteine von mal zu mal variieren können.


*Frau Han ist Ärztin für chinesische Medizin und stammt aus einer alten, bedeutenden Ärzte-Dynastie in China. In Deutschland lehrt sie für die SMS – societas medicinae sinensis, eine der führenden Gesellschaften für chinesische Medizin. Ihr Lehrsystem ist ausführlich in ihrem „Leitfaden Tuina" bei Urban & Fischer nachzulesen, das im Wesentlichen den Inhalt ihrer Ausbildungszyklen wiedergibt.

**Ein besonderes Kapitel ist die TuiNa Behandlung bei Kleinkindern. Hier wird die TuiNa äußerst effektiv zur Behandlung vieler Kinderkrankheiten, Allergien und auch Verhaltensstörungen eingesetzt. Zudem sind viele Elemente dieser Behandlungsmethode auch leicht für Eltern zu erlernen und selbst zu praktizieren.